Theater: "Kindertransport" von Diane Samuels

17.05.2017 - 27.05.2017 | Zürich

Das Stück "Kindertransport" von Diane Samuels erzählt die Geschichte von Eva, einem jüdischen Mädchen, das 1939 aus Deutschland fliehen und nach England übersiedeln musste; ohne Eltern, auf sich allein gestellt, zwar gerettet, aber in einem Land, in dem keiner seine Muttersprache spricht.

Evas Geschichte steht stellvertretend für die Erlebnisse von weiteren 10 000 jüdischen Kindern, deren Leben über die als Kindertransport bekannt gewordenen Flüchtlingsprogramme vor den Gaskammern gerettet wurden.

Das Theaterstück bietet einen wertvollen Einblick in ein bedeutsames Thema und vermittelt eine Perspektive auf den Zweiten Weltkrieg, die in der isolationistischen Schweiz wenig bekannt wurde. Der Fokus liegt auf der im Stück als abyss bezeichneten Kluft zwischen der Rettung vor den Nazis und der garstigen Aufnahme in einem fremden Land, zwischen verlassen werden und nach neuem Halt suchen, zwischen Kind sein und erwachsen sein müssen.

Adresse: Theater im Seefeld, Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich