Oktoberfest in München

Oktoberfest 2014: O'zapft is!

Bis 5. Oktober 2014 ist wieder Wiesn-Zeit! Beim Besuch auf dem Oktoberfestgelände sind die grossen Festzelte für viele Anlaufpunkt Nummer eins. Hier wird dann bis in die Nacht hinein gesungen, getanzt und gefeiert. Jedoch gilt in den Wiesnzelten eine eiserne Regel... Bier gibt es nur für diejenigen, die auch einen Sitzplatz haben. Denn die sogenannte "Stehmass" ist auf der Theresienwiese verboten. Deshalb empfehlen die Veranstalter eine Reservierung im Vorfeld.

Frank-Walter Steinmeier

"Rede von Außenminister Steinmeier aus Anlass der Verleihung des Großen Verdienstkreuzes mit Stern in New York"

Dear Ms. Wiesel, Dear Elie Wiesel, Excellencies, Friends, Ladies and Gentlemen! A very warm welcome to all of you. Elie Wiesel, you have already received a great number of awards and honors in your ...

Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch

Berliner Salon: Perspektiven der Schweizer Wirtschaft

Kürzlich informierte das World Economic Forum (WEF): Die Schweiz ist zum sechsten Mal in Folge Spitzenreiterin in der Rangliste der wettbewerbsfähigsten Länder. Wie sehen ihre wirtschaftlichen Perspektiven aus, wo liegen Herausforderungen in den nächsten Jahren, und womit kann die Schweiz im Vergleich zu anderen Ländern punkten? Einen Blick in die Kristallkugel warf am 11. September die Staatssekretärin für Wirtschaft, Marie-Gabrielle Ineichen Fleisch, vor ca. 60 Schweizer und deutschen Gästen vorwiegend aus dem Bereich von Unternehmen und Wirtschaftsverbänden.

Klimaschutz-Aktivitäten der Deutschen Botschaft Bern

Am 9. September fand der erste Deutsch-Britisch-Französische Klima-Tag statt. Dabei berichteten Auslandsvertretungen dieser drei Länder in über 20 Staaten über ihr Engagement für den Klimaschutz. So auch die Deutsche Botschaft in Bern...

Frau Dr. Wieland-Karimi

Friedenseinsätze: zivil und militärisch – ein Gegensatz?

Der jüngste Ber(li)ner Salon am 4. September 2014 stand im Zeichen ziviler und militärischer Friedenseinsätze. Vor gut 50 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Militär erläuterten Frau Dr. Wieland-Karimi, Direktorin des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze Berlin, und Herr Oberst i Gst Keller, Kommandant SWISSINT, die unterschiedlichen Ansätze in der deutschen und Schweizer Friedensförderung.

Sporttag für Berliner Kinder am 27.07.2013

Berlin-Club Bern auf der Suche nach Schweizer Gastfamilien

Mit Hilfe des Berlin-Club Berns wurde in den letzten Jahren durch die IBKJ e.V. und in den Jahrzehnten davor durch den Berliner Senat direkt, tausenden Berliner Kindern ermöglicht ereignisreiche, erholsame und vor allem glückliche Ferien in Gastfamilien in der Schweiz zu erleben. Leider ist die Anzahl der freiwilligen Gasteltern rückläufig.  Falls Sie sich vorstellen könnten ein Gastkind aufzunehmen, können Sie sich gerne auf der Internetseite http://www.berlinclub.ch/gasteltern informieren.

Medical laboratory

DAAD-Stipendien

Sie haben Interesse an einem Auslandsstudium in Deutschland? Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) unterstützt Sie mit einem Stipendium. 

Informationsmaterial bestellen

Bestellen Sie hier Informationsbroschüren, DVDs, Poster und Karten zu Deutschland. 

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Sicher Reisen

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.