Führungszeugnis

Häufig fordern schweizerische Behörden oder Arbeitgeber deutsche Staatsangehörige auf, ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen.

Deutsche Staatsangehörige, die im Ausland leben, können die Ausstellung eines Führungszeugnisses beim Bundesamt für Justiz in Bonn beantragen. Dies gilt auch für Ausländer, die in Deutschland wohnhaft waren und nun für diese Zeit ein Führungszeugnis benötigen.

Das Antragsformular können Sie im Internet herunterladen. Dieses füllen Sie bitte aus und lassen Ihre Unterschrift und Ihre Angaben von einem schweizerischen Notar, einer schweizerischen Behörde bzw. der deutschen Botschaft in Bern beglaubigen.

Für die Unterschriftsbeglaubigung durch die deutsche Botschaft in Bern muss ein Termin vereinbart werden unter: 031-359 42 11

Damit Ihre Daten beglaubigt werden können, müssen Sie Ihr deutsches Ausweisdokument und Ihren schweizerischen Ausländerausweis im Original vorlegen.

Diesen Antrag senden Sie dann an das Bundesamt für Justiz, zusammen mit einem Beleg, dass Sie die 13 Euro Gebühr für die Ausstellung des Führungszeugnisses, überwiesen haben.

Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie hier: