Gesprächsreihe "Ber(li)ner Salon"

Seit Beginn 2014 organisiert die Deutsche Botschaft Bern eine Themenreihe „Ber(li)ner Salon“.

Diese Plattform gibt deutschen und Schweizer Referenten sowie geladenen Gästen Gelegenheit zum Austausch über Themen, bei denen Deutschland und die Schweiz Gemeinsamkeiten oder Schnittstellen aufweisen. Die Veranstaltungen werden jeweils durch Impulsreferate eröffnet, an die sich eine Diskussion sowie ein Apéro anschließen.

v.l.n.r.: Anita Winter, Dr. Herbert Winter, Deidre Berger

Jüdisches Leben

Datum: 7. November 2016

Thema: Jüdisches Leben in Deutschland und der Schweiz heute

Referenten: 

Deidre Berger, Direktorin des American Jewish Committee Berlin Office

Dr. Hertbert Winter, Präsident des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebundes

Anita Winter, Präsidentin der Gamaraal Foundation

Hesse-Abend

Hermann Hesse Abend

Datum: 9. Juni 2016

Thema: Hermann Hesse - Wanderer zwischen den Welten

Mitwirkung: Silver Hesse, Sibylle & Hanspeter Siegenthaler-Hesse, Dr. Volker Michels, Regina Bucher

29. Ber(li)ner Salon

World Economic Forum

Datum: 26. Mai 2016

Thema: "45 years at the World Economic Forum - the way ahead"

Referent: Dr. Philipp Rösler, Member of the Managing Board and Head of the Centre for Regional Strategies, World Economic Forum, Switzerland

Prof. Dr. Lars Feld

Wirtschaftsperspektiven

Datum: 24. Februar 2016

Thema: Wirtschaftsperspektive in Deutschland und der Schweiz

Referent: Prof. Dr. Lars Feld, Direktor des Walter Eucken Instituts

The Guggenheim Collection

Kulturaußenpolitik

Datum: 28. Januar 2016

Thema: Kulturaußenpolitik in Deutschland und der Schweiz

Referenten: 

Prof.Dr.h.c.Klaus-Dieter Lehmann,Präsident Goethe-Institut e.V.

Dr. Andrew Holland, Direktor Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia

Isabelle Chassot, Direktorin Bundesamt für Kultur (BAK)

Großmacht Deutschland?

Datum: 17. Dezember 2015

Thema: Deutschlands Rolle in Europa und der Welt

Referenten: 

Holger Alich, Schweiz-Korrespondent "Handelsblatt"

Eric Gujer, Chefredkateur der Neuen Zürcher Zeitung

Hans-Jürgen Maurus, Schweiz-Korrespondent ARD-Hörfunk

UBS to report figures for Q2 2015

Die Zukunft des Bankenplatzes Schweiz

Datum: 24. November 2015

Referent: Prof. Dr. rer. pol. Dr. h.c. Axel A. Weber, Präsident des Verwaltungsrats der UBS Group AG

Reform der Eurozone

Datum: 15. Oktober 2015

Referenten:

Prof. Dr. Dr. Ingolf Pernice, Walter Hallstein Institut für Europäisches Verfassungsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin,

Prof. Dr. Gilbert Casasus, Fachbereich Europastudien, Universität Fribourg.

CERN-Generaldirektor Rolf-Dieter Heuer

Berliner Salon: CERN - der größte Kühlschrank auf der Erde und einer der heißesten Orte in der Galaxie

Am 14. Juli gab das europäische Labor für Teilchenphysik in Genf, CERN, seine Entdeckung des Pentaquark-Teilchens bekannt. Zwei Tage später erläuterte sein Generaldirektor Rolf-Dieter Heuer in der Botschaft die Arbeit an einem der bekanntesten Forschungszentren der Welt. Die Forscherinnen und Forscher des Cern versuchen zu verstehen, wie das Universum entstanden und woraus es aufgebaut ist. Ihr wichtigstes Instrument ist der weltweit größte Teilchenbeschleuniger (Large Hadron Collider), zu ihren bekanntesten Entdeckungen bzw. Entwicklungen zählen u.a. das Higgs-Teilchen und das world wide web (www).

Ständerat Hannes Germann (li.), MdB Axel Schäfer (Mi.), Botschafter Dr. Otto Lampe (re.)

Europa quo vadis? Ein deutsch-Schweizer Streitgespräch

Datum: 4. Juni 2015

Referenten:

Hannes Germann, Ständerat (SVP, Schaffhausen)

Axel Schäfer, Stv. Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Véronique Haller, Botschafter Dr. Joachim Rücker.

Menschenrechte weltweit fördern - Schwerpunkte des deutschen Vorsitzes im VN-Menschenrechtsrat

Datum: 28. April 2015

Referenten:

Botschafter Dr. Joachim Rücker, Vorsitzender des VN-Menschenrechtsrates, Ständiger Vertreter Deutschlands bei den Vereinten Nationen und den anderenInternationalen Organisationen in Genf

Véronique Haller, Leiterin Sektion Menschenrechtspolitik MRP, Eidgenössisches Departement auswärtige Angelegenheiten (EDA)

Prälat Dr. Karl Jüsten (li.), Gottfried Locher (re.)

Die Ökumene in der Reformationsdekade

Datum: 14. April 2015

Referenten: 

Gottfried Locher, Ratspräsident Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund

Prälat Dr. Karl Jüsten Kommissariat der deutschen Bischöfe, Katholisches Büro in Berlin

a. Botschafter Paul Widmer

Diplomatie- gestern, heute, morgen

Datum: 5. Februar 2015

Referent: Paul Widmer, a. Botschafter, Dozent für internationale Beziehungen an der Universität St. Gallen

Journalist und Buchautor Wolfgang Koydl

Lesung: Die Besserkönner

Datum: 15. Januar 2015

Referent: Wolfgang Koydl, Journalist und Bestseller-Autor

Die Europäische Union aus Berner und aus Berliner Sicht

Datum: 11. Dezember 2014

Referenten:

Aline Trede, Nationalrätin (Grüne), Vorstandsmitglied im Vizepräsidium der Neuen Europäischen Bewegung Schweiz (Nebs)

Dr. Hans-Jörg Schrötter, ehem. Referatsleiter im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Autor von „Kleines Europa-Lexikon“

Feldpostkarte aus dem Ersten Weltkrieg, 1916

100 Jahre Erster Weltkrieg

Datum: 20. November 2014

Referent: Prof. Dr. Bernd Roeck (Hist. Institut, Universität Zürich)

Prof. Dr. Ingo von Münch (li.), Gerhard Schwarz (Mi.), Botschafter Dr. Lampe (re.)

Koalitionsdemokratie vs. Konsensdemokratie

Datum: 30. Oktober 2014

Referenten:

Gerhard Schwarz, Direktor von Avenir Suisse, Think tank for economic and social issues. 

Ingo von Münch, Professor (emer) für Verfassungs-und Völkerrecht, ehem. Zweiter Bürgermeister Hamburgs.

25 Jahre Mauerfall

Datum: 10. Oktober 2014

Referent: Außenminister a.D. Markus Meckel

Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch

Perspektiven der Schweizer Wirtschaft

Datum: 11. September 2014

Referentin: Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch (Staatssekretariat für Wirtschaft)

Frau Dr. Wieland-Karimi

Friedenseinsätze: zivil und militärisch – ein Gegensatz?

Datum: 04. September 2014

Referenten:

Dr. Wieland-Karimi, Direktorin des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze Berlin

Oberst i Gst Keller, Kommandant SWISSINT

Dr. Wolfgang Gerhardt (li.), Dr. h.c. Beat Kappeler (re.)

Quo vadis Liberalismus?

Thema: Quo vadis Liberalismus? - Die Schweiz und Deutschland im Vergleich
Datum: 1. Juli 2014

Referenten:

Dr. Wolfgang Gerhardt, Vorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Dr. h.c. Beat Kappeler, Politikwissenschafter, Autor, Journalist

Konzert Abend

Ber(li)ner Salon "Konzertabend"

Im Fokus des am 21. August stattfindenden Ber(li)ner Salons stand diesmal das Thema „Musik“. Das musikalische Duo bestehend aus Sigrid Wiedemann (Mezzosopran) und Boris Schönleber (Pianist) trug klassische Werke von Joseph Haydn, Johannes Brahms, Hugo Wolf und Richard Strauss vor. Sowohl heitere Stücke wie „Lob der Faulheit“  oder „Der erste Kuss“ als auch düster angehauchte Mörike-Lieder („Denk es, o Seele“) bereicherten den Abend.

Die Zukunft des Buches

Datum: 19. Juni 2014

Referenten:

Matthias Haupt

Verleger, Haupt Verlag (Bern)

Barbara Schneider-Kempf

Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin

Glück

Thema: Nachdenken über das Glück

Datum: 22. Mai 2014

Referent: Dr. Florian Langenscheidt

Wehrpflicht

Thema: Auslaufmodell Wehrpflicht?

Datum: 12. Mai 2014

Referenten:

Hellmut Königshaus, Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages,

Botschafter Dr. Catrina, Chef Sicherheitspolitik VBS

Nachhaltigkeit

Thema: "Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit"

Datum: 24. April 2014

Referenten:

Nick Beglinger, Präsident swisscleantech

Botschafter Dr. Martin Frick, Auswärtiges Amt, Abteilung VN und Globale Fragen

Botschafter Dr. Otto Lampe (li.) und Satiriker Viktor Giacobbo(re.)  begrüßen die Gäste am 6.3. zur Filmvorführung "Der grosse Kanton" in der Residenz.

Film-Salon: "Der grosse Kanton"

Filmabend mit Projektion des satirischen Dokumentarfilms "Der grosse Kanton" von Viktor Giaccobo in Anwesenheit des Autors und Regisseurs.

Datum: 6. März 2014

Solarzellen

Energiewende

Thema: Zwei Wege-ein Ziel?

Datum: 27. Februar 2014

Referenten:

Dr. Michel Piot, Swisselectric

Volker Holtfrerich, Leiter des Fachgebiets Strategie und Politik beim BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft)

Paul Bucherer-Dietschi erklärt die geschichtliche Bedeutung der Grenzziehungen in Afghanistan

Afghanistan

Thema: "No order without border? - Erfahrungen und Perspektiven in Afghanistan"

Datum: 06. Februar 2014  

Referenten: 

Paul Bucherer-Dietschi, Leiter des Schweizerischen Afghanistan-Institutes,

Dr. Hans-Ulrich Seidt, Leiter der Kulturabteilung des Auswärtigen Amtes und ehemaliger deutscher Botschafter in Afghanistan

v.l.n.r.: Botschafter Dr. Otto Lampe, Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Thomas Ilka, Direktor des Bundesamtes für Gesundheit Pascal Strupler

Ber(li)ner Salon zur Gesundheitsaußenpolitik

Am 31.10.2013 fand in der Residenz der deutschen Botschaft eine Gesprächsrunde zur Gesundheitsaußenpolitik Deutschlands und der Schweiz statt. Unter der Diskussionsleitung von Botschafter Dr. Otto Lampe erörterten der Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Thomas Ilka (Deutschland) und der Direktor des Bundesamtes für Gesundheit Pascal Strupler (Schweiz) Herausforderungen und Chancen der Globalisierung für das Gesundheitswesen.

Gesprächsreihe "Ber(li)ner Salon"