Prof. Dr. Dr. Andreas Maercker (Universität Zürich) mit Bundesverdienstorden ausgezeichnet

   Bild vergrößern (© Botschaft Bern)

Er wurde damit für sein herausragendes, zum großen Teil ehrenamtliches, Engagement zugunsten psychisch traumatisierter Menschen ausgezeichnet. U.a. setzte er überragende Expertise in der Erforschung der psychischen Folgen traumatischer Erlebnisse über viele Jahre für Hilfsvereine wie dem Weißer Ring e.V. und dem Behandlungszentrum für Folteropfer e.V. sowie dem Psychotraumazentrum der Bundeswehr ein.

Zudem engagierte er sich für die Sache und die Rechte ehemals politisch Verfolgter in der DDR. Sein Wirken kann für die deutsche Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten als prägend betrachtet werden.

Prof. Dr. Dr. Andreas Maercker erhält Bundesverdienstorden